mobile Massagen im Büro und zuhause

| Startseite |
| Homemassagen |
| Officemassagen |
| Terminbuchung |

Berlin hat Rücken. Sie auch?

"Berlin hat Rücken" titelte unlängst die B.Z. (hier direkt zum Artikel) und verwies auf den DAK-Report, in dem Rückenschmerzen als der Krankheitsgrund Nummer 1 für ganz Deutschland diagnostiziert wurde. Auch ohne den DAK-Report weiß jeder selbst, ob es seinem Rücken gut geht oder nicht. Tatsächlich leiden Betroffene oft jahrelang und fühlen sich bewegungseingeschränkt. Ursache dafür sind häufig sehr einseitige Bewegung bis hin zur Bewegungsarmut. Viel zu oft sitzen wir am Computer, im Auto, auf dem Fahrrad und selbst wenn wir eine Nachricht auf dem Handy schreiben, haben wir eine nach vorn gekrümmte Haltung. Doch ist oftmals nicht die Rückenmuskulatur selbst das Problem. Sie schmerzt, weil sie mehr Korrekturaufwand betreiben muss. Das Problem liegt häufig in einer verkürzten Brust- und Hüftmuskulatur. Die Verkürzung ergibt sich aufgrund des vielen Sitzens.

Hier finden Sie demnächst ein Reihe an Videos, wie sich mit einfachen, kleinen Übungen zwischendurch, Ihren Rücken entlassen und Ihre Haltung verbessern können.